YouTube Facebook YouTube Händler LoginSchlüssel Icon Reich

Kalt erwischt: Der Winter kommt schneller als gedacht und mit ihm – die Minustemperaturen. Für die meisten Caravaning-Besitzer ist damit die Urlaubs-Saison beendet. Denn nicht jeder bricht mit seinem Wohnwagen in ein eiskaltes Abenteuer auf. Die meisten mobilen Reisegefährten überwintern auf dem Stellplatz.

Bevor Du Deinen Wohnwagen inklusive Zubehör in den wohlverdienten Winterschlaf schickst, solltest Du einige Dinge beachten. 

Da es Anleitungen zum Caravan-Winterfest-Machen wie Sand am Meer gibt, zeigen wir Dir stattdessen, wie Du Deinen easydriver Rangierantrieb, Deine Batterien und Deinen MPP vor klirrend kalten Frostnächten schützt. Dazu haben wir eine übersichtliche Checkliste erstellt:

Dein easydriver-Rangierantrieb:

  • Vor der Winterlagerung sollten dein easydriver gründlich gereinigt werden. Dank des resistenten Hightech-Materials reichen Wasser und eine Bürste völlig aus, um den Antrieb von Schmutz zu befreien.
  • Denk auch daran, das Kunststoffgehäuse zu reinigen. Benutze hierfür zum Beispiel den Intensivreiniger MyCleanHome.
  • Ganz wichtig: Schwenke die Antriebsrolle vom Reifen ab. Denn durch den anhaltenden Druck, der bei angeschwenkter Rolle entsteht, kann es zu Reifenschäden kommen.
  • Versehe bewegliche Teile mit einem säurefreien Schmiermittel (z.B. Silikonspray).
  • Entnehme die Batterien aus der Fernbedienung.

Dein MPP:

  • Lade Deine MPP Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie bei mindestens +10°C auf.
  • Danach kann Dein MPP guten Gewissens im Caravan überwintern.
  • Im Frühjahr sollte das MPP vor dem Start in die neue Reisesaison aufgeladen werden, damit es wieder voll einsatzbereit ist.
  • Bei längerer Lagerung ist ein Nachladen spätestens nach 12 Monaten erforderlich.

Deine Batterien:

  • Lade die Batterie vollständig auf, klemme elektrische Verbraucher ab oder schalte sie aus.
  • Alternativ kannst Du ein elektronisches Ladegerät mit automatischer Erhaltungsladung (z.B. c-Go 10A oder Charger U4) dauerhaft an 230 V angeschlossen lassen.
  • Falls Dir kein Stromanschluss am Winterstellplatz zur Verfügung steht, solltest Du die Batterie ausbauen und frostfrei – z.B. im Keller – lagern.
  • Die Batterien solltest Du bestenfalls alle vier Wochen aufladen.

Jetzt kannst Du einfach unbeschwert die Winterzeit genießen – mit der Gewissheit, dass Deine easydriver-Produkte den Winter einwandfrei überstehen.

Das perfekte Duo

easydriver trifft auf smarte Steuerung

Sicher ist auch Dein Smartphone im Urlaub mit dabei. Perfekt – denn mit unserer easydriver-App für komfortables Rangieren kannst Du Deinen Caravan sogar per Fingertipp bewegen.

Die Steuerbefehle vom Smartphone werden per Bluetooth an Deine easydriver-Rangierhilfe übertragen. Die clevere App gibt es kostenlos und den benötigten app-controller zum Nachrüsten beim Händler Deines Vertrauens.

Für die Modelle easydriver active, easydriver basic und easydriver pro ab Modelljahr 2016 ist der smarte Tourenbegleiter im Handel erhältlich. Auch die easydriver-Rangierhilfen vor dem Modelljahr 2016 können selbstverständlich per easydriver-App gesteuert werden. Dafür benötigst Du zusätzlich zur easydriver-App und zum app-controller nur ein Software-Update der Elektronikbox. So wird der nächste Urlaub garantiert „appgefahren“.

Jetzt zum Newsletter anmelden

und einfach immer auf dem Laufenden bleiben.

jetzt anmelden